10.11.2021 Aksak Maboul @Jaki/Stadtgraten

Die bahnbrechende Band, die spielerisch verschiedene Genres mischt und dekonstruiert, um ihre eigene Klangwelt zu erschaffen, hat im Laufe ihres Bestehens immer wieder ihre Form verändert (das einzige feste Mitglied ist ihr Initiator, Crammed Discs-Chef Marc Hollander). Bei Aksak Maboul dreht sich nun alles um Hollander und Véronique Vincent. Nach einer langen Pause haben sie eine brandneue Doppel-LP, ‘Figures’, geschrieben und aufgenommen, die bei ihrer Veröffentlichung im Mai 2020 begeistert aufgenommen wurde.

Im Oktober 2021 wird eine Reihe von Überarbeitungen und Remixen von Songs aus “Figures” auf zwei limitierten Vinyl-LPs veröffentlicht: “Redrawn Figures 1 & 2” mit Überarbeitungen und Coverversionen von experimentellen Pop-Koryphäen wie Cate Le Bon, The Notwist, Kate NV und Vanishing Twin, den Elektronik-Künstlern Felix Kubin, Toulouse Low Trax, Hello Skinny & Matias Aguayo sowie einigen aufstrebenden Beatmakern und vier Überarbeitungen von Hollander.

Um den Spaß (und die Metapher im Titel) zu verlängern, hat Aksak Maboul die Mitwirkenden gebeten, auch das Gemälde von Véronique Vincent, das die Titelseite von Figures! zierte, wieder aufzugreifen.
Das Kunstwerk zeigt also 16 “Neuzeichnungen” des Originalcovers, die von den meisten der Remixer in ihrem persönlichen Stil angefertigt wurden.

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Jaki/Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln