15.11.2021 Sessa @ Stadtgarten/Jaki

Grandeza, das Debütalbum von Sessa aus Sao Paulo, weist in eine neue, subtile Richtung für die moderne brasilianische Musik – eine tiefe, minimalistische, fast angedeutete Verwendung der reichen Texturen, die die Geschichte des brasilianischen Songwritings ausmachen und die Sessa nun zu den vielversprechendsten neuen Stimmen des Landes zählen. Seine Lieder sind in portugiesischer Sprache gesungen, mit sinnlichen Texten im Stile von Caetano Veloso und den melodischen Schnörkeln von Tom Jobim und Arthur Verocai. Die Musik wird jedoch bewusst minimalistisch gehalten, wie man es in der zeitgenössischen brasilianischen Musik selten findet. Sie erinnert eher an die Kargheit eines Leonard Cohen, mit Anklängen an Tropicalia, Psychedelia und den mystischen Jazz von Moondog und Pharoah Sanders. Aufgenommen an verschiedenen Orten zwischen São Paulo und New York City.

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Jaki/Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln